Sind das IHRE Kinder da im Krieg???

Eine solche omnipräsente Überschrift ist nicht mehr weit weg. Am 05.11.2015 habe ich bereits einen Bericht über die Gefahren der Grenzöffnung und des Bundeswehr Einsatzes in Deutschland veröffentlicht, mit der großen Hoffnung, dass unser Herr reichlich Hirn und Verstand auf die Politiker dieser Welt niederprasseln lässt, um einen Krieg zu verhindern. Nicht nur einen Krieg, den wir lediglich aus den Nachrichten kennen, und schon die Augen verdrehen, weil wir es nicht mehr hören wollen, Nein, ein Krieg hier bei uns. Im gelobten Land. Wo Milch und Honig fließen, die Brathähnchen nur aus der Luft gefangen werden müssen, um sie zu genießen, wo Geld im Überfluss vorhanden ist und jeder ALLES bekommt, was er möchte. Egal ob er (ich spreche hier bewusst nur von Männern, weil Kinder und Frauen in meinen Augen einen vielfach höheren Schutz benötigen und verdienen!!!) illegal unsere Grenze verletzt, mit Gewalt in unser Land dringt, unsere Polizisten beleidigt, bespuckt und attackiert. Egal, ob er sich an Sex-Mopps beteiligt (so etwas habe ich vorher noch NIE gehört!!!!!!!!!!!!), Böller und Raketen in die Menschenmenge schießt, oder sich einfach wie die Axt im Walde aufführt.

Solche Menschen gehören nicht in unser größtenteils zivilisiertes Deutschland.

Jemand, der Sie privat um Hilfe bittet, der zu Ihnen nach Hause kommt, und von dem Sie erwarten können, nein müssen, dass er sich Ihnen erklärt und als würdig erweist, Ihre Hilfe zu bekommen, und der dann auf Ihren Tisch spuckt und Ihre Frau betatscht, was machen Sie???????????

RAUSSCHMEIßEN!!!!!!OHNE WENN UND ABER!!!!!

Und zwar zu Recht. Hilfebedürftige Menschen benehmen sich und sind dankbar für die Sicherheit, das Dach über den Kopf, das Essen, die Kleidung, das Bett und die Chance, sich etwas besseres aufzubauen und ihren Kindern eine lebenswerte Zukunft bieten zu können.

Und dennoch werden die Stimmen der “Gut-menschen” nicht leiser. Im Gegenteil: Im indoktrinierten Verhalten der politischen Korrektheit wird die Schuld herunter geredet. Es gab immer Sexualstraftaten. Auch Deutsche Gewalttäter gibt es. Wir dürfen nicht alle über einen Kamm scheren. Wir müssen offen und tolerant sein und uns den Flüchtlingen annähern. Die nähern sich uns ja auch an (wobei ich bezweifel, dass nur eine einzige Frau Freude beim Betatschen empfand). Die Polizei rückt nicht mit der Wahrheit raus über die Anzahl der von Migranten begannen Straftaten in der Angst, frühzeitig entlassen zu werden, wegen des Vorwurfes des Rassismus.

Wie bitte schön, sollen denn diejenigen, die tatsächlich auf der Suche nach Frieden und Sicherheit sind, in Zukunft friedlich bei uns Leben können, wenn, die rechten Demos am letzten Wochenende haben es mal wieder gezeigt, die gewaltbereiten Deutschen jetzt langsam aber sicher Gas geben. Wir sind an einem Scheidepunkt angekommen an dem es heißen MUSS: Jetzt greifen wir ohne Ausreden und Angst durch, und wenden einfach mal geltendes Recht an.

Was glauben Sie, was Ihnen passiert, wenn Sie illegal in China einreisen, oder in die USA, oder nach Russland, oder in die Schweiz? Genau: Sie werden mit offenen Armen empfangen und man spendet Ihnen Applaus.

Liebe Leute: Adolf ist Tod, das dritte Reich ist beendet und zwar schon eine ganze Weile. Wollt Ihr wirklich Krieg? Reicht die Armut, die Gewalt, das Elend, der Hunger, die Zerstörung, die wir eh schon auf unserem Planeten haben, nicht aus? Muss es weiter gehen? Wollt Ihr Deutschland, Europa und schlussendlich die ganze Erde ins Chaos stürzen? Dann macht weiter so. Alles hinein was keinen Pass hat; laufen lassen, wenn die erwischt werden und bloß nichts sagen.

Liebe Politiker: Holt euch eure Eier zurück und macht, wofür wir euch bezahlen. Handelt im Sinne der Mehrheit des deutschen Volkes, und auch derer, die sich hier heimisch fühlen, und hört auf, Terroristen und Kriminelle ohne Kontrolle ins Land zu lassen. Sorgt für die Sicherheit unserer Familien, Frauen und Kinder, und schickt die illegalen und kriminellen Invasoren sofort und ohne Diskussion dahin zurück, wo die her gekommen sind.

……zum Schutze des deutschen Volkes…… Na! Diese Worte schon einmal gehört? Amtseid oder so heißt das. Ich habe auch zu meiner Vereidigung geschworen, Deutschland treu zu dienen und zu verteidigen. Und Ihr?????

Bald heißt es:

Ruhe in Frieden Deutschland!

Herzlichst

Ihr trauriger und enttäuschter Nicolas Hofer

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>