Der Strompreis wir nochmals teurer.
Und es geht weiter. Nach der EEG-Umlagen Erhöhung geht es munter weiter mit der Verteuerung für den Endverbraucher. Diesmal mit der Anhebung der so genannten Netzentgelte. Grund hierfür sind die Milliarden-schweren Investitionen in die Erneuerung der Netze wegen der Energiewende.

Befreien Sie sich!

Alleine Amprion, Inhaber des längsten Hochspannungsnetze in Deutschland, soll seine Entgelte um bis zu 8,3 % steigern. Das nenne ich mal eine “Gehalts”-Erhöhung.
Ich stelle mir sehr oft folgende Frage. Wenn man mal ein recherchiert, wie viele Milliarden die Energiekonzerne in den letzten Jahrzehnten an Gewinnen eingestrichen haben, wieso müssen wir Endverbraucher denn für alles und jedes bezahlen? Jede Investition, so löblich diese auch sein mag, geht voll zu unseren Lasten. Und das unverständlichste in meinen Augen ist die Tatsache, dass wir immer höhere Preise zahlen müssen, obwohl der Strompreis pro Kilowattstunde an den Strombörsen fällt.

Befreien Sie sich!

Und genau aus diesem Grund habe ich als Partner den Branchenprimus Verivox gewinnen können. Laut eigener Aussage haben schon rund 8 Millionen Menschen dort im Durchschnitt 500,-€ im Jahr an Energiekosten gespart. Stellen Sie sich einmal folgendes vor:
Sie kommen heim, Ihr Licht geht an, der Kühlschrank erfüllt seinen Zweck, er kühlt, der Ofen läuft, die Heizung macht Ihr Zuhause mukkelig warm und Sie behalten 500€, einfach so.
Damit können Sie sich ein richtig schönes Wochenende machen, einen Kurzurlaub einlegen, die neuen Reifen Ihres Autos bezahlen, oder mal shoppen gehen, OHNE auf´s Geld zu schauen.
Wieso tun Sie es nicht einfach. Es ist einfach, dauert keine 5 Minuten und erfolgt ohne Schmerzen und Arbeit für Sie. Einfach so, einfach mit dem Testsieger, einfach mit Verivox.

Befreien Sie sich!

Herzlichst

Ihr Nicolas Hofer

Quelle:n24

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>